Stiftung SchweizMobil, Bundesamt für Strassen ASTRA, Kantone Massnahme publiziert am 21. Mai 2024, aktualisiert am 22. Mai 2024

Fachstelle Velofreizeit

Die Fachstelle Velofreizeit von SchweizMobil berät und koordiniert bei der Planung und Weiterentwicklung der Routennetze für das Veloland Schweiz.

Stiftung SchweizMobil
Stiftung SchweizMobil
Estavayer, SchweizMobil-Route 5, Copyright: SchweizTourismus, Christian Perret

Das Ziel der Fachstelle sind attraktive offizielle Routen für die Naherholung und den Tourismus, welche die Nutzenden zu «MEHR, ÖFTER, WEITER» auf dem Velo animieren.
Dazu gehören eine sichere, zusammenhängende, abwechslungsreiche Wegeinfrastruktur in attraktiver Umgebung, lückenlose Signalisation mit Routennummern sowie einfach verständliche und zugängliche Informationen zu den Angeboten.

Die Fachstelle Velofreizeit:

  • berät die Kantone und weiteren Akteure
  • unterstützt die laufenden Velowegnetzplanungen und stellt die kantonsübergreifende Zusammenarbeit sicher
  • pflegt ein breites Netzwerk, um alle relevanten Akteure vernetzen und koordinieren zu können
  • erarbeitet Grundlagen und legt einheitliche Standards fest, in Abstimmung mit dem ASTRA und den Kantonen
  • fördert den Wissensaustausch durch Webinare und Tagungen
  • stellt die zentrale Information und die Nachführung der Geodaten sicher

Beauftragt und finanziert ist die Fachstelle durch das ASTRA, alle 26 Kantone, das Fürstentum Liechtenstein sowie durch Eigenmittel der Stiftung SchweizMobil.

Die Umsetzung des Veloweggesetzes setzt beim Veloland vieles in Bewegung. Mit dem Programm Zukunft Veloland nutzen wir das Momentum aus dem Veloweggesetz.

Lukas Stadtherr, Fachstelle Velofreizeit SchweizMobil

Programm Zukunft Veloland

Das Veloland Schweiz ist das Angebot für Tourismus und Naherholung, das von den Kantonen in Zusammenarbeit mit SchweizMobil festgelegt wird. Die Veloland-Routen sind Routenempfehlungen für das Velowandern. Sie sind mit Nummern, ergänzenden Informationen und einer Zusatzsignalisierung versehen und dadurch einem breiten Publikum zugänglich.
Das Veloland ist ein Erfolg. Aktuell gibt es schweizweit über 120 Routen auf 11’000 Kilometern Strassen und Wegen. Das Veloland wird rege genutzt: Jährlich sind rund 1,2 Mio. (2019) Menschen im Veloland unterwegs.

SchweizMobil hat das Programm «Zukunft Veloland» ins Leben gerufen, um das Veloland gemeinsam mit den Kantonen im Rahmen der Velowegnetzplanungen strategisch zu überprüfen und weiterzuentwickeln. Zentral ist dabei die Ausrichtung von Netz und Routen auf die Bedürfnisse der Zielgruppen, die Anpassung an geänderte Rahmenbedingungen und infrastrukturelle Verbesserungen der Routen, beispielsweise mittels baulicher Massnahmen.

Veloland Schweiz, Velorouten, Karte
Veloland Schweiz, Stiftung SchweizMobil

Webinar Velowegnetzplanung «ein Netz für alle Fälle», ASTRA, Velokonferenz Schweiz, SchweizMobil:

Links

Unterlagen